SEOPT Wiki › Parser

Parser

Ein Parser ist ein Programm, das einen Quelltext analysiert und die enthaltenen Daten in einzelne Token (Wörter, die der Parser versteht) zerlegt. Er verwendet dabei einen lexikalischen Scanner und folgt einer regulären Grammatik. Dabei übernimmt der Parser einen zentralen Teil bei der Umwandlung und Aufsplittung von Codes. Er zerlegt den Code dabei in Einzelteile, analysiert sie und erstellt daraufhin einen Syntaxbaum. Damit erledigt er die Vorarbeit, bevor die Daten an den Compiler weitergegeben werden, der die Konversion in die Maschinensprache übernimmt.

Verschiedene Typen von Parsern

Es gibt zwei verschiedene Parser-Typen: Die Top-Down-Methode und die Bottom-Up-Methode. Der wesentliche Unterschied liegt darin, in welcher Reihenfolge der Syntaxbaum erstellt wird.

parser

Parser in der Praxis

Der Parser sorgt dafür, dass ein HTML-Code von einem Browser gedeutet und korrekt dargestellt werden kann. Er sorgt also dafür, dass ein Text in eine neue Struktur übertragen wird. In der Praxis kommen Parser meist hier zum Einsatz:

Es gibt noch feinere Klassifizierungen als die Top-Down- und Bottom-Up-Methoden. Ein passender Parser erzielt so bessere Crawls auf Webseiten. Deswegen verfolgen Suchmaschinen das Ziel, ihre Parser stetig zu verbessern und den Nutzern so Suchergebnisse schneller und exakter zur Verfügung zu stellen.

Weblinks

Definition Parser bei IT-Wissen

Google veröffentlicht SyyntaxNet

Merken


Abonnieren Sie unseren kostenlosen E-Mail Newsletter ANMELDEN