Yahoo SiteExplorer: Und er läuft doch noch …

Yahoo SiteExplorer: Und er läuft doch noch …

Keinen Artikel mehr verpassen: Jetzt Newsletter abonnieren!

Die Welt der Suchmaschinenoptimierung war aus den Fugen geraten, als Yahoo ankündigte, den SiteExplorer einzustellen. Seit Mitte September sollte er eigentlich keine aktuellen Daten ausliefern. Für viele Agenturen und freie Linkaufbauer war das ein harter Schlag, denn die meisten guten Überwachungsprogramme für Webseiten und Links basieren zumindest zu einem wesentlichen Teil auf den Daten von Yahoo. Mit dem Ende des SiteExplorers wären eine wichtige Arbeitsgrundlage und die wohl verlässlichsten frei zugänglichen Daten weggefallen.

Entgegen der Ankündigung ist der SiteExplorer aber nicht nur weiter verfügbar, sondern es lassen sich darüber auch aktuelle Daten beziehen. Das heißt: Selbst gerade frisch gesetzte Links werden in dem Werkzeug angezeigt. Das soll auch voraussichtlich bis Ende 2011 so bleiben. Denn bis dahin wird der SiteExplorer in die Webmaster Tools von Bing integriert. Erst danach wird er komplett abgeschaltet. Webseitenbetreiber können also ihre Links und indexierten Seiten bis dahin weiter mit dem Yahoo-Werkzeug überprüfen.

Mit der Integration der Yahoo-Daten in das Bing Webmaster Center besteht die Möglichkeit, dass die Daten zukünftig weiterhin zur Verfügung stehen. In welcher Form und in welchem Umfang Microsoft, als Betreiber von Bing, die bisherige Anzeige der Links offenlegt, bleibt abzuwarten. Konkurrent Google liefert zumindest in der Suchabfrage nicht alle Links aus. In den Google Webmaster Tools wird allerdings aktuell für Projekte eine relativ genaue Anzahl von Backlinks angezeigt. Die Konkurrenz durch die Kooperation von Bing und Yahoo bringt Google in diesem Punkt möglicherweise sogar dazu, auch bei einer Suchabfrage alle auf eine Webseite gesetzten Links anzuzeigen.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Bleibe auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge und Insights von SEOPT per E-Mail, kostenlos!

Über den Autor

Wer schreibt eigentlich hier? Mein Name ist Eren Kozik, Gründer und Inhaber von SEOPT und beschäftige mich seit 2005 mit der Optimierung von Webseiten für Suchmaschinen. Privat beschäftige ich mich intensiv mit meiner Familie, dem Laufsport und dem funktionellen Training.

Weitere Artikel von Eren Kozik. Eren Kozik auf Google+. Eren Kozik auf Twitter.

Ähnliche Beiträge

Mafia, Macht und Manipulationen

Warum der Linkhandel nicht totzukriegen ist und Google Linkaufbau trotzdem begrüßt Der Stoff, aus dem der Linkaufbau gemacht ist, hat mit seinen Erfolgen und Niederlagen, […]

https

Von HTTP auf HTTPS ohne Rankingverlust

Umstellung von HTTP auf HTTPS – Alle Fragen, alle Antworten Bereits seit August 2014 ist die HTTPS-Verschlüsselung ein Rankingfaktor bei Google. Seitdem hat diese stetig […]


Keine Kommentare vorhanden

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Abonnieren Sie unseren kostenlosen E-Mail Newsletter ANMELDEN