Search, plus Your World – Personalisierte Suchergebnisse mit Googles neuem Projekt

Search, plus Your World – Personalisierte Suchergebnisse mit Googles neuem Projekt

Keinen Artikel mehr verpassen: Jetzt Newsletter abonnieren!

Im Januar 2012 stellte der Internetriese Google seinen neusten Service vor: „Search, plus Your World“ – ein Mash-up aus Suchmaschine und Social Network. Was genau steckt dahinter? Welche Vor- und Nachteile bringt die neue Funktion für User und Unternehmen mit sich? Und natürlich: Worauf sollten SEOs achten?

Mit Search, plus Your World stellt Google seine Version des sogenannten „Social Search“ vor. Fortan werden die bisherigen Suchergebnisse durch neue, personalisierte Anzeigen ergänzt – eben plus Suchergebnisse aus Deiner Welt. Vorausgesetzt, der/die Nutzer/in ist Mitglied bei Google+ und eingeloggt, werden ihm/ihr nun also auch relevante Ergebnisse aus dem neuen Social Network selbst angezeigt: Ob Fotos oder Posts von Freunden, zum Suchbegriff passende Profile und Personen oder weitere Google+ Seiten, die laut Sucheintrag für den User interessant sein könnten. Doch wie bei fast allen jüngeren Ideen des Internetriesen, scheiden sich auch an diesem neuen Suchalgorithmus die Geister.

Vorteile: Bessere Navigation durch die Informationsflut

Die Befürworter von Googles neustem Streich sehen in Search, plus Your World eine sinnvolle und notwendige Erweiterung der führenden Suchmaschine. Der Grund für einen neuen, personalisierten Suchalgorithmus liegt für viele klar auf der Hand: Mit der kontinuierlich steigenden Datenflut im Internet, nicht zuletzt durch User Generated Content in Social Networks und Blogs etc., müsse eine neue Strategie zur Navigation durch und Organisation der Informationen im Web her. Diese sieht Google zweifellos in der Personalisierung von Suchergebnissen. Social Search ist demnach die Internetsuche der Zukunft, da sie eben individuell und persönlich zugeschnittene SERPs ermöglichen würde. So wird die Trefferliste gerade auch um relevante Inhalte aus der unmittelbaren sozialen Umgebung des Nutzers erweitert – z.B. um Fotos von Freunden beim Konzertbesuch einer Band, nach der man recherchiert hat, Kommentaren von Bekannten zum neuesten Automodell, über das man gerne mehr wissen möchte oder weiterführende, hilfreiche Google+-Profile passender Anbieter zum jeweiligen Suchbegriff.

Mögliche Nachteile: Kundengewinnung statt Objektivität

Diese neue Entwicklung in der wohl heute wichtigsten wie populärsten Suchmaschine sehen viele User nicht unbedingt ganz so positiv. Sie bewerten die neue Dienstleistung eher als eine Vermarktungsstrategie für das hauseigene Social Network Google+ und gleichzeitig einen clever geplanten Coup gegen den stärksten Konkurrenten in diesem Bereich, namentlich Facebook. Ergebnisse aus Google+ erhalten auf dem Bildschirm einen Sonderplatz an der rechten Seite und würden somit gegenüber den „normalen“ Suchergebnissen bevorzugt werden. Viele befürchten damit einhergehend den Ausbau der Vormachtstellung der beliebtesten Suchmaschine weltweit. Zudem empfinden viele Benutzer die zusätzlichen Suchergebnisse oft als lästig, uninformativ und noch viel wichtiger, als nicht mehr wirklich objektiv. Es besteht also die Gefahr, dass einige von Googles bisherigen Stammnutzern zur Konkurrenz, wie z.B. Mircosofts Bing, abwandern, um relevante und eben nicht personalisierte SERPs zu erhalten.

In jedem Falle: Vorbereitet sein!

Wie auch immer man persönlich zu diesen Veränderungen steht, gilt es für clevere und vor allem perspektivische SEO-Strategen, die weitere Entwicklung von Search, plus Your World aufmerksam zu verfolgen. Bisher ist der neue Social Search Suchalgorithmus zwar nur für die amerikanische .com-Version von Google eingestellt, allerdings soll Deutschland natürlich möglichst bald folgen. Für Unternehmen sollte somit klar sein, dass die Präsenz bei Google+ immer wichtiger wird, will man bei Search, plus Your World ganz weit vorne mit dabei sein. Ohne Frage sind Social Networks in den letzten Jahren ein zunehmend wichtiger Bestandteil der Marketing- und somit SEO-Strategie von Unternehmen geworden. Ein neuer Suchmaschinenalgorithmus und neu organisierte SERPs, dass heißt neue SEO-Strategien. Mit Search, plus Your World von Google erweitert sich somit das E-Marketing um eine weitere wichtige Komponente, die besonders scharf von SEOs im Auge behalten werden sollte.

Weitere Quellen zu diesem Thema…:

http://www.seokratie.de/search-plus-your-world-will-man-das/
http://www.bbc.co.uk/news/technology-1651179
http://en.wikipedia.org/wiki/Social_search
http://www.pcworld.com/article/248084/google_search_plus_your_world_what_users_say.html
http://techland.time.com/2012/01/17/why-googles-biggest-problem-isnt-antitrust-with-search-plus-your-world/
http://news.yahoo.com/seo-consult-reviews-google-search-plus-world-090245489.html
http://www.manager-magazin.de/unternehmen/it/0,2828,808333,00.html
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,808170,00.html

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Bleibe auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge und Insights von SEOPT per E-Mail, kostenlos!

Über den Autor

Wer schreibt eigentlich hier? Mein Name ist Eren Kozik, Gründer und Head of SEO der auf SEO spezialisierten Online-Marketing-Agentur SEOPT und beschäftige mich seit 2005 mit der Optimierung von Webseiten für Suchmaschinen. Die Freizeit verbringe ich mit meiner Familie und widme mich dem Laufsport.

Weitere Artikel von Eren Kozik. Eren Kozik auf Google+. Eren Kozik auf Twitter. Eren Kozik auf Instagram.

Ähnliche Beiträge

SEO für Fotografen

Der große Guide: SEO für Fotografen

SEO Für Fotografen Für Fotografen war es nie einfacher als heute ihre Bilder einer großen Zielgruppe zu präsentieren, mit der Fotografie einen Nebenverdienst zu erzielen […]

Mafia, Macht und Manipulationen

Warum der Linkhandel nicht totzukriegen ist und Google Linkaufbau trotzdem begrüßt Der Stoff, aus dem der Linkaufbau gemacht ist, hat mit seinen Erfolgen und Niederlagen, […]


Keine Kommentare vorhanden

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Abonnieren Sie unseren kostenlosen E-Mail Newsletter ANMELDEN