Penguin 2.0 ist auf dem Weg

Penguin 2.0 ist auf dem Weg

Keinen Artikel mehr verpassen: Jetzt Newsletter abonnieren!

Nun scheint es offiziell bestätigt zu sein. Auf seinem Twitter-Konto hat Googles-Qualitäts-Guru Matt Cutts persönlich bestätigt, dass der Penguin-Algorithmus in den nächsten Wochen sein Update bekommen wird. Wie schon in unserem letzten Artikel angekündigt, wird seit einigen Tagen vermehrte Aktivität in den Google Webmaster-Foren festgestellt.

In der Vergangenheit war dies regelmäßig vor weitreichenden Updates festzustellen und seit gestern gibt es nun Gewissheit. Immerhin konnte man Matt Cutts auf Twitter folgende Aussagen zum Penguin 2.0 Update entlocken.

 

 

Dies ist zwar nicht viel, aber die Spannung steigt. Immerhin wurde schon im März von Cutts gesagt, dass es sich bei der nächsten Generation des Penguin Updates um eine „weitreichende Veränderung“ handeln wird. Gerade wenn man bedenkt, dass schon die ersten Penguin Updates weitreichende Auswirkungen auf die Linkstruktur von Seiten hatten, bleibt abzuwarten wie sich das Penguin 2.0 Update äußern wird.

Penguin 1.0 benachteiligte massiv Seiten mit einem zu großen Anteil an auffälligen Ankertexten und unnatürlichen Linkprofilen. Generell verfolgt Google seit einiger Zeit eine striktere Einhaltung der Google Webmasterrichtlinien beim Linkaufbau. Seiten mit auffälligen Profilen wurden von Update zu Update stärker bestraft, wie man der schon vorgestellten Portent Studie entnehmen kann.

Die nächsten Wochen werden also definitiv viel für die SEO-Szene und alle beteiligten bereit halten. Natürlich gibt es keine Aussagen zu einem genauen Termin, aber bislang konnte man den Worten von Matt Cutts glauben. Daher wird es vermutlich wirklich nur noch eine Frage von Wochen sein, bis jeder Seitenbetreiber und SEO wissen wird, ob er bei der OffPage Optimierung und besonders dem Linkbuilding vielleicht zu viel „optimiert“ hat. Denn es bleibt zu vermuten, dass ein Penguin 2.0 Update nicht weniger einschlagen wird als die vorherigen.

+++ Update +++

Ergänzend hierzu ein Video von Matt Cutts. – Was plant Google in der nächsten Zeit in Sachen SEO? Für das Penguin Update 2.0 ist sicherlich der Ausschnitt in der Minute zwischen 6:56 – 7:07 interessant. „… People, who are Link-Spamming or doing a very Black-Hat-Spam would be less like to show up i think by the end of the summer…

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Bleibe auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge und Insights von SEOPT per E-Mail, kostenlos!

Über den Autor

Wer schreibt eigentlich hier? Mein Name ist Helen Schrader, Diplom-Geographin und ambitionierte Bloggerin in den Bereichen SEO und Online Marketing. Schwerpunktmäßig beschäftige ich mich mit E-Commerce, Social Media, internetgestützter Markt- und Meinungsforschung sowie kollaborativen Internetumgebungen.

Weitere Artikel von Helen Schrader. Helen Schrader auf Google+. Helen Schrader auf Twitter.

Ähnliche Beiträge

Was kostet SEO?

Was kostet SEO?

Was kostet SEO? Welches Budget ist sinnvoll? Und wie berechnet man die Rentabilität von Suchmaschinenoptimierung? Auch wenn Suchmaschinenoptimierung für viele Unternehmen nach wie vor ein […]


Keine Kommentare vorhanden

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Abonnieren Sie unseren kostenlosen E-Mail Newsletter ANMELDEN