SEOPT e. K.

Panda 4.0 und Payday Loan 2.0 sorgen für Bewegung

Nachdem es nun die letzten Wochen in den einschlägigen Foren wieder etwas intensiver diskutiert wurde, ob Google gerade wieder an der Qualitätsschraube dreht, ist es nun Gewissheit. Neben dem Panda 4.0, der mittlerweile von Matt Cutts via Twitter bestätigt wurde, hat es auch die großen Linkspam-Seiten nochmals erwischt (Payday Loan 2.0). Beide Updates wurden die letzten Tage ausgerollt und sind je nach Sprache mal mehr, mal weniger umfassend in Erscheinung getreten.

Panda 4.0 Algorithmus Update

Da Panda Updates eigentlich nicht mehr von Google angekündigt bzw. bestätigt werden sollten, lässt sich vermuten, dass dieses Panda Update daher ein wenig umfassender geraten ist als die vorherigen. Wie Searchengineland ebenfalls bemerkt, wird es sich daher bei Panda 4.0 wirklich um ein größeres Update handeln, anstatt um eine Datenaktualisierung innerhalb des Algorithmus. Die Aussage, dass fast 8% der US-Seiten vom Update betroffen sind, zeigt schon, wie weitreichend diese Änderungen anscheinend sind. Immerhin werden Änderungen ansonsten nur bei einem Bruchteil von Seiten bemerkt. Da auch andere Sprachen betroffen sind, wird es nun also spannend, wie und ob sich Änderungen in den Platzierungen bemerkbar machen werden.

PayDay Loan 2.0  Algorithmus

Das PayDay Update sollte sich hingegen bei wesentlich weniger Seiten bemerkbar machen. Nachdem es beim ersten Rollout lediglich 0,2% aller US und z.B. 4% aller türkischen Seiten betraf, sollte auch der Nachfolger wirklich nur die Seiten betreffen, die es mit Spam-Links und Spam-Ankertexten etc. wirklich deutlich übertreiben.

Alles in allem also wieder ein sehr aufregender Mai für die SEOs!

+++UPDATE+++

Bei Sistrix gibt es erste Zahlen zu den größten Gewinnern und Verlierern der Updates.