Neue Zahlen von Facebook

Neue Zahlen von Facebook

Keinen Artikel mehr verpassen: Jetzt Newsletter abonnieren!

Facebook hat vor Kurzem neue Zahlen veröffentlicht – die ganz schön beeindrucken können. Dazu wurden auf der eigenen Facebook Seite einige Grafiken veröffentlicht. Das Fotoalbum mit dem Titel „Facebook’s Growth In The Past Year“ zeigt verschiedene Zahlen von aktiven Nutzern über Mitarbeiter bis hin zu den täglichen „Gefällt mir“ auf.

Über das Layout der Grafiken lässt sich streiten – eine Infografik hätte das ganze vermutlich übersichtlicher dargestellt. Also haben wir es uns nicht nehmen lassen, schnell noch einmal die interessantesten Zahlen darzustellen.

Dabei fallen vor allem die mobilen Nutzer auf, die sich um mehr als 50% auf 751 Millionen monatlich aktive Mobile Nutzer steigern konnten. Dieser Wert wird sich bestimmt noch weiter steigern, denn Smartphones und Tablets tragen dazu bei.

Noch enormer fällt der Wert der lokalen Geschäfte auf – hier gab es im Vergleich zum Juni 2012 eine Verdopplung.

Facebook beschäftigt zurzeit knapp 5.000 Mitarbeiter, eine Zahl, die vielen gar nicht bewusst ist.

Hier noch einmal kurz zusammengefasst:

Man darf gespannt sein, wie sich die Zahlen im laufenden Jahr weiter entwickeln werden.

*Hier könnte sich in der Grafik von Facebook ein Rechtschreibfehler eingeschlichen haben. In den Kommentaren wird spekuliert, ob es sich nun um generelle Spieler (Players) oder zahlende Spieler (Payers) handelt. Facebook hätte wohl besser eine erklärende Bildunterschrift genutzt, auch ein Antwortkommentar ist nicht zu finden.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Bleibe auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge und Insights von SEOPT per E-Mail, kostenlos!

Über den Autor

Wer schreibt eigentlich hier? Mein Name ist Eren Kozik, Gründer und Inhaber von SEOPT und beschäftige mich seit 2005 mit der Optimierung von Webseiten für Suchmaschinen. Privat beschäftige ich mich intensiv mit meiner Familie, dem Laufsport und dem funktionellen Training.

Weitere Artikel von Eren Kozik. Eren Kozik auf Google+. Eren Kozik auf Twitter.

Ähnliche Beiträge

Mafia, Macht und Manipulationen

Warum der Linkhandel nicht totzukriegen ist und Google Linkaufbau trotzdem begrüßt Der Stoff, aus dem der Linkaufbau gemacht ist, hat mit seinen Erfolgen und Niederlagen, […]

https

Von HTTP auf HTTPS ohne Rankingverlust

Umstellung von HTTP auf HTTPS – Alle Fragen, alle Antworten Bereits seit August 2014 ist die HTTPS-Verschlüsselung ein Rankingfaktor bei Google. Seitdem hat diese stetig […]


Keine Kommentare vorhanden

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Abonnieren Sie unseren kostenlosen E-Mail Newsletter ANMELDEN