Lokale/regionale Suchmaschinenoptimierung: Direkt und effektiv übers Web werben – in Ihrer Stadt und Region!

Lokale/regionale Suchmaschinenoptimierung: Direkt und effektiv übers Web werben – in Ihrer Stadt und Region!

Keinen Artikel mehr verpassen: Jetzt Newsletter abonnieren!

Heute finden immer mehr Nutzer wichtige Informationen zu Dienstleistern oder Unternehmen aus ihrer unmittelbaren Umgebung über Google, Bing & Co. Möglich wird dies durch die lokal/regional ausgerichtete Suchmaschinenoptimierung, auch „local SEO“ genannt. Suchmaschinen ersetzen so zunehmend das klassische Telefonbuch, bieten sie doch die oftmals günstigere sowie effektivere Alternative. Hier haben wir die wichtigsten Aspekte zum Thema für Sie zusammengefasst.

Ob Adressen, Öffnungszeiten, Terminabsprachen oder Bestellungen – das Internet wird für viele Nutzer immer wichtiger, um a) Informationen zu Anbietern aus z. B. ihrem Ort oder Stadtteil zu finden und b) gleich mit ihnen in Kontakt zu treten. Denn über Suchmaschinen wie Google findet man heute schnell sowie einfach alles Wissenswerte zu z. B. Arztpraxen, Anwaltskanzleien, Agenturen, Geschäften und Unternehmen aus der Umgebung, sei es nun eben lokal oder regional. Aktuelle und detaillierte Informationen zu nahezu alles und jedem in den Bereichen Gewerbe oder Dienstleistung sind meist nur ein paar Klicks weit entfernt. Es überrascht da kaum, dass die Zahl von lokal- und regionsspezifischen Suchanfragen in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen hat. Ein Trend, der auch 2012 anhält.

Doch wie kann man nun als Anbieter von dieser Entwicklung profitieren? Den Schlüssel zum Erfolg stellt die sogenannte local SEO, d.h. die lokal- und regionalspezifische Suchmaschinenoptimierung, dar. Bei diesem Verfahren werden einschlägige Keywords wie etwa „Allgemeinmediziner“, „Steuerberatung“ oder „Versicherungen“ mit zusätzlichen, passenden Ortsnamen kombiniert. Bei Letzterem kann es sich z.B. um ein Dorf oder eine Ortschaft, einen Stadtteil bzw. eine Stadt oder auch einen Landkreis handeln. Das erfolgsorientierte Konzept hilft dabei, Anbieter und Kunden direkt über das Web miteinander zu verbinden – bei einem relativ überschaubaren Aufwand und vergleichsweise sehr geringen Kosten.

Google statt Gelbe Seiten

Das local SEO bringt für Anbieter vielseitige Vorteile mit sich, insbesondere hinsichtlich der Kostenintensivität und Reichweite: Oftmals sind die entsprechenden SEO-Maßnahmen für „Inserenten“ deutlich günstiger als z.B. herkömmliche Annoncen im „Örtlichen“ oder in den „Gelben Seiten“. Printerzeugnisse sind in der Regel mit hohen Produktions- und Distributionskosten verbunden. Diese Faktoren fallen bei digitalen Suchmaschinen weg. So ist die simple Registrierung des eigenen Betriebs in entsprechenden Online-Verzeichnissen meist sogar kostenfrei. Ein klarer wirtschaftlicher Vorteil, gerade für kleinere Unternehmen. Mit der richtigen SEO-Strategie ermöglichen Suchmaschinen dann eine sehr große Reichweite bei verhältnismäßig überschaubaren Kosten.

Daneben ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Seitenbesucher tatsächlich zum Kunden wird, ebenfalls um ein vielfaches größer. Denn lokale/regionale Suchmaschinenoptimierunge stellen eine direkte Verbindung zur jeweiligen Zielgruppe her. Das funktioniert so: Wenn z.B. ein Steuerberater im Raum Köln über eine herkömmliche Suchmaschinenoptimierung ein hohes Ranking seiner Homepage bei Google erreicht, steigt meist in der Tat (deutlich) die Zahl der Seitenaufrufe. Allerdings werden wohl vergleichsweise nur wenige Besucher auch zu Kunden/Mandanten. Denn es ist durchaus anzunehmen, dass viele User in einem ganz anderen Teil Deutschlands leben und die Dienste des besagten Steuerberaters kaum in Anspruch nehmen werden. Sind die relevanten Suchbegriffe jedoch an den Stadtnamen „Köln“ gekoppelt, ist die Wahrscheinlichkeit höher, von den „richtigen Interessenten“ auch gefunden zu werden. Nutzer suchen oft ganz gezielt nach einem bestimmten Unternehmen oder anderen Anbieter in ihrer direkten Umgebung. Meist haben sie dabei die klare Intention, bestimmte Dienste anschließend wirklich in Anspruch nehmen zu wollen oder ein Produkt zu kaufen. Die sogenannte Conversion Rate im Bereich lokaler/regionaler SEO-Strategien kann daher je nach Branche schon in einem höheren Bereich liegen als bei der konventionellen, geographisch oft unspezifischen Suchmaschinenoptimierung. Auch wenn man mit einer über-regionalen Suchmaschinenoptimierung ein sehr breites Segment von Nutzern erreicht – die Kosten und die Laufzeit für solche Maßnahmen werden häufig unterschätzt. Es gilt gewissermaßen der Satz, gerade wenn man ganz am Anfang steht: Qualität vor Quantität!

Die Lokale- und regionalspezifische Suchmaschinenoptimierung kann gerade Unternehmen im Dienstleistungssektor mit Menschen aus ihrer Region besser in Verbindung bringen – und so aus Seitenabrufen zahlende Kunden, Patienten oder Mandanten machen. Damit können vor allem kleinere oder mittelständige Unternehmen diese Strategie sinnvoll und gewinnorientiert anwenden. Ob Arzt-Praxis oder Boutique: Schnell werden neue Patienten oder Kunden aus Ihrer Region auf Ihr Unternehmen aufmerksam. Letztlich steigt so auch der Umsatz.

Lokales/regionales SEO: Früh investieren lohnt sich!

Das Web ermöglicht es Anbietern für Dienstleistungen und Produkte direkt und effektiv in ihrer Heimatregion zu werben – mit Hilfe lokaler/regionaler SEO-Konzepte. Die Vorteile gegenüber herkömmlichen Telefonbüchern aber auch der „ortsunabhängigen“ Suchmaschinenoptimierung liegen auf der Hand. Für Anbieter gilt dabei wie sooft: Der frühe Vogel fängt den Wurm! Wer rechtzeitig in lokale bzw. regionale Suchmaschinenoptimierung investiert, kann später deutlich sparen. Denn hat sich erst einmal ein harter Wettbewerb in einem bestimmten Marktsegment entwickelt, kann es auch bei den lokalen/regionalen SEO-Maßnahmen durchaus teuer werden. Daher sollte man sich früh Platzierungen mit bestimmten Keyword-Kombinationen mit lokalem oder regionalem Bezug „sichern“. Die Definition der relevanten Suchbegriffe ist wie bei jeder Suchmaschinenoptimierung von entscheidender Bedeutung – schließlich soll man auch über die passenden Keywords gefunden werden.

Das Wichtigste im Überblick:

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Bleibe auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge und Insights von SEOPT per E-Mail, kostenlos!

Über den Autor

Wer schreibt eigentlich hier? Mein Name ist Eren Kozik, Gründer und Head of SEO der auf SEO spezialisierten Online-Marketing-Agentur SEOPT und beschäftige mich seit 2005 mit der Optimierung von Webseiten für Suchmaschinen. Die Freizeit verbringe ich mit meiner Familie und widme mich dem Laufsport.

Weitere Artikel von Eren Kozik. Eren Kozik auf Google+. Eren Kozik auf Twitter.

Ähnliche Beiträge

SEO für Fotografen

Der große Guide: SEO für Fotografen

SEO Für Fotografen Für Fotografen war es nie einfacher als heute ihre Bilder einer großen Zielgruppe zu präsentieren, mit der Fotografie einen Nebenverdienst zu erzielen […]


Keine Kommentare vorhanden

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Abonnieren Sie unseren kostenlosen E-Mail Newsletter ANMELDEN